Sachkundiger nach DGUV 312-906 für die regelmäßigen Überprüfung von Persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz. (PSAgA)

Inhalt des Kurses:

Dieser Kurs zum Sachkundigen für PSAgA gemäß DGUV Grundsatz 312-906, richtet sich an Personen, die befähigt werden sollen, die jährlich erforderliche Sachkundigenprüfung an persönlicher Schutzausrüstungen gegen Absturz durchzuführen.
Diese Notwendigkeit gilt vor allem für den Bereichen PSA gegen Absturz, Seilzuganganstechnik, Sportklettern, Hochseilgärten  nach DGUV Grundatz.

Ziel:
Ausbildungsziel ist es, die Kenntnisse auf dem großen Gebiet der PSAgA (Persönlichen Schutzausrüstungen gegen Absturz) zu erlernen. Weiterhin wird der Umgang mit nationalen Unfallverhütungsvorschriften,
Arbeitsschutzvorschriften, den Regeln der BG und den anerkannten Regeln der Technik (EN/DIN) vermittelt. Im Anschluss an den Kurs sollen alle Teilnehmer in der Lage sein den sicheren Zustand und die sachgerechte Nutzung der PSA gegen Absturz zu beurteilen in Sport, Handwerk, Industrie, Klettergärten. Auf spezifische Anwendungen in und um Ihr Unternehmen gehen wir gerne ein. Betrieblich und persönlich genutzte Ausrüstung ist durchaus erwünscht und kann im Kurs diskutiert werden.

Veranstaltungsort:
PSAgA Akademie NRW-Ruhr Bottrop 

Indoorschulung in Ihrem Unternehmen:
Gern führen wir auch Kurse in Ihrem Unternehmen aus. Einfach eine email an:  schulungen@psaga-akademie·de

Dauer:
3 Tage von je 8.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr
30 Minuten Mittagspause

Preis:  740 € / netto pro Person incl. Mittagessen / Getränke

Kursinhalte im Überblick:

Persönlicher Schutzausrüstung und deren sachgerechter Umgang incl. Sport und Freizeitbereich
PSAgA Verwendungsbereich und Einsatz zur Arbeitsicherheit
Richtiger Umgang, Reinigung, Pflege, Aufbewahrung
Auswahl richtiger Bestandteile, Bewertung und Bauart
Bedeutung Herstellerrichtlinien und Produktinformation

Vorschriften + Regelwerke:
Nationale Arbeitsschutzvorschriften, EG-Richtlinien PSA
Aktuelle Regeln der Technik (z.B. DIN-/EN-Norm); BGR 198, BGR 199
Bedeutung der CE-Kennzeichnung und Zertifizierungen

Beurteilung und Begutachtung:
Werkstoffe und Konstruktion
Prüfung und Beurteilung durch den Sachkundigen
Organisation und Dokumentation der Produktüberprüfung

Vorgehensweisen für Überprüfungen:
Möngel und Schäden richtig deuten und Beurteilen
Verscheidene Konstruktionen von PSAgA-Bestandteilen
Prüfung der beurteilten Mängel

Produktbereiche:
EN Gurtsysteme
Abseil- und Seilgeräte
Seile & Verbindungselemente
Schlingen & Verbindungsmittel
Falldämpfer / Helme
Sonstige Ausrüstung

Unterkunftsvorschläge:
Erhalten Sie mit Ihrer Buchungsbestätigung
diverser Unterbringungsmöglichkeiten. (In Eigenleistung zu buchen)

An und Abreiseinformationen:
Erhalten Sie mit Ihrer Buchungsbestätigung

Termine 2020:

27.01.2020 - 29.01.2020 (Kurs 906-01-20) (ausgebucht)

10.02.2020 - 12.02.2020 (Kurs 906-02-20) (ausgebucht)

30.03.2020 - 01.03.2020 (Kurs 906-03-20) (ausgebucht) 

11.05.2020 - 13.05.2020 (Kurs 906-05-20) (Ausfall)

29.06.2020 - 01.07.2020 (Kurs 906-06-20) (Ausfall)

18.08.2020 - 20.08.2020 (Kurs 906-08-20) (ausgebucht)

05.10.2020 - 07.10.2020 (Kurs 906-10-20) (ausgebucht)

23.11.2020 - 25.11.2020 (Kurs 906-11-20) (ausgebucht)

15.12.2020 - 18.12.2020 (Kurs 906-12-20) (Ausfall) 

Termine 2021:

Coronabedingt noch unklar - voraussichtlich März/April 2021  

Für Anmeldungen senden Sie uns eine Mail direkt an: schulungen@psaga-akademie·de

ANMELDEFORMULAR DOWNLOADEN

Termine Individuell:

Indoor Schulungen (ab 6 Personen) nach gesonderter Anfrage möglich. Einfach eine kurze Mail an: schulungen@psaga-akademie·de 

VERWENDUNG VON COOKIES: Cookies enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir nutzen Cookies, um anonymisiert statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktion zu erheben und damit Ihre User-Experience zu verbessern. Bitte stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Zustimmen und fortfahren

×